Rechtsfreund.at
Das Portal zum Recht

Rechtsanwalt | Mietrecht | Arbeitsrecht | Kaufvertrag | Scheidung | Familienrecht | Erbrecht | Österreich




 

Die Website Rechtsfreund.at entstand 2000 im Rahmen eines universitären Projektes. Das Portal zum Recht bietet Informationen zu zahlreichen Bereichen im Recht (Zivilrecht, Unternehmensrecht, Markenrecht, Urheberrecht, Internetrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht, Verfassungsrecht, usw) und stellt einzelne Rechtsgebiete im Detail vor.

 

In eigenen Rubriken werden juristische Bücher vorgestellt und juristische Entscheidungen präsentiert. Weitere Info: www.raoe.at

 Rechtsanwalt | Arbeitsrecht | Reiserecht | Mietrecht | Familienrecht | Scheidung | Erbrecht

Arbeitsrecht

Banken

Behörden

Mietrecht
Berechnungen

Datenschutz


Erbrecht / Testament


Familienrecht

Forderungsbetreibung

Familienrecht
Gesellschaftsrecht

GesellschaftsrechtHandelsrecht

Immobilien / Wien

Internetrecht

Jobs

juristische Bücher

Jur-Geschenke


Kartellrecht


KFZ-Recht

Kredit / Kreditkarte

Markenrecht


Mediation

Mietrecht / Kredit

Mustervertrag

Notar

PSI

Recherche

Rechtsprechung

Recht Kurios 


Rechtsanwalt


Reiserecht

Scheidung

Seminare

Steuerberater

Strafrecht

Urheberrecht

Rechtsanwalt
Verfassungsrecht


Vergaberecht

Rechtsschutz


Arbeitsrecht
weitere Gebiete

Wirtschaftsrecht

Zivilrecht

 aktuelle Buchtipps - juristische Bücher - juristische Literatur

WEG – Wohnungseigentumsgesetz 2002

Der Autor Dr. Christian Prader hat in der aktuellen 6. Auflage zum WEG und Heiz- und Kältekostenabrechnungsgesetz den aktuellen Gesetzestext mit dazugehöriger relevanter Rechtsprechung und Anmerkungen seinerseits erfasst. Dazu gibt es weiterführende Literaturhinweise, die bei Unklarheiten hilfreich sind. Um dem Leser eine übersichtliche Darstellung zu bieten, sind neue Gliederungen des Inhalts aufgenommen worden, da der Umfang der Entscheidungen, die sich durchaus als richtungsgebend darstellen, laufend zunimmt. Deshalb ist das Werk im Vergleich zur vorherigen Ausgabe umfangmäßig mehr geworden, sodass immer weniger Fragen ungeklärt bleiben.

weitere Informationen

 

https://www.nomos-shop.de/shopfiles/_processed_/4/7/csm_978-3-7489-2076-2_953b72bcf8.jpg

Schadenersatz bei Missbrauch von Marktmacht

Nach Feststellung des Missbrauchs einer marktbeherrschenden Stellung stellt sich die Frage, inwieweit Betroffene, etwa Wettbewerber oder die Marktgegenseite, Schäden geltend machen können, die ihnen durch das rechtswidrige Verhalten des Marktbeherrschers entstanden sind. Das vorliegende Werk arbeitet das Thema umfassend auf. Zentrale Bedeutung kommt dabei der Frage der Haftungsvoraussetzungen und Anspruchsgrundlagen und deren Durchsetzung im Verfahren zu. Anhand von Fallgruppen (Diskriminierung, Behinderung, Ausbeutung, Kampfreisunterbietung, Kosten-Preis-Schere, usw) wird das Thema systematisch abgearbeitet.

weitere Informationen

Rechtsfreund.at: Informationen zum Recht - Geschenke : für Juristen