Rechtsfreund.at
Das Portal zum Recht

Rechtsanwalt | Mietrecht | Arbeitsrecht | Kaufvertrag | Scheidung | Familienrecht | Erbrecht | Österreich




 

Die Website Rechtsfreund.at entstand 2000 im Rahmen eines universitären Projektes. Das Portal zum Recht bietet Informationen zu zahlreichen Bereichen im Recht (Zivilrecht, Unternehmensrecht, Markenrecht, Urheberrecht, Internetrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht, Verfassungsrecht, usw) und stellt einzelne Rechtsgebiete im Detail vor.

 

In eigenen Rubriken werden juristische Bücher vorgestellt und juristische Entscheidungen präsentiert. Weitere Info: www.raoe.at

 Rechtsanwalt | Arbeitsrecht | Reiserecht | Mietrecht | Familienrecht | Scheidung | Erbrecht

Arbeitsrecht

Banken

Behörden

Mietrecht
Berechnungen

Datenschutz


Erbrecht / Testament


Familienrecht

Forderungsbetreibung

Familienrecht
Gesellschaftsrecht

GesellschaftsrechtHandelsrecht

Immobilien / Wien

Internetrecht

Jobs

juristische Bücher

Jur-Geschenke


Kartellrecht


KFZ-Recht

Kredit / Kreditkarte

Markenrecht


Mediation

Mietrecht / Kredit

Mustervertrag

Notar

PSI

Recherche

Rechtsprechung

Recht Kurios 


Rechtsanwalt


Reiserecht

Scheidung

Seminare

Steuerberater

Strafrecht

Urheberrecht

Rechtsanwalt
Verfassungsrecht


Vergaberecht

Rechtsschutz


Arbeitsrecht
weitere Gebiete

Wirtschaftsrecht

Zivilrecht

 aktuelle Buchtipps - juristische Bücher - juristische Literatur

Schmerzengeld

Schmerzengeld - Kommentar

Das vorliegende Werk beschäftigt sich in der zweiten Auflage mit allen Rechtsfragen zum Schmerzengeld. Den Hauptteil bildet eine dogmatische Darstellung des Schmerzengeldrechtes. Diesem folgt eine Analyse der Schmerzengeldjudikatur der letzten 30 Jahre, in der die Rechtsprechung thematisch aufgearbeitet wird. Ein erstklassiges Stichwortverzeichnis und ein Entscheidungsverzeichnis werden allen Anforderungen der Praxis gerecht und machen das Buch zu einem wichtigen Begleiter bei der Lösung von Rechtsfragen rund um das Schmerzengeld.

weitere Informationen

https://www.manz.at/fileadmin/media/newsroom/hiersche_hb_des_epidemierechts_295px.jpg

Handbuch des Epidemierechts

Das Epidemierecht gewann durch die „Corona-Krise“ an erheblicher Relevanz. Der Gesetzgeber änderte die Rechtslage durch Verabschiedung des Covid-19-Maßnahmengesetzes und erließ auf dessen Basis Verordnungen. Dabei handelte er in einem brisanten Spannungsfeld zwischen seiner Handlungspflicht und Abwehrrechten  des Einzelnen (Grundrechte). Das Werk bietet Juristen gerade in der aktuellen Situation ein parates Handwerkszeug, um einer Lösung der vielen anstehenden Fragen etwas näher zu kommen.

weitere Informationen

Rechtsfreund.at: Informationen zum Recht - Geschenke : für Juristen