Rechtsfreund.at
Das Linkverzeichnis zum Recht
Scheidung
Startseite :: News :: Suche :: Arbeitsrecht, Kündigung, Entlassung, Probezeit, Österreich, Austritt   Kontakt

Arbeitsrecht ist das Sonderprivatrecht der unselbständig Erwerbstätigen (der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen). Es besteht aus dem Arbeitsvertragsrecht, dem Arbeitsverfassungsrecht und dem Arbeitsschutz.

Rechtsanwalt Arbeitsrecht | Urlaubsanspruch | Entlassung | Kündigung | Abfertigung | Lohn | Gehalt

Arbeitsrecht - Übersicht

Der zentrale Anknüpfungspunkt im Arbeitsrecht ist das Arbeitsverhältnis. Aufgabe des Arbeitsrechts ist es, das ökonomische und soziale Ungleichgewicht zwischen den Arbeitnehmern und den Arbeitgebern auszugleichen. Praktisch gesehen beschäftigt sich das Arbeitsrecht zum Beispiel mit folgenden Fragen:

Kündigung, Abfertigung, An/Abmeldung von Mitarbeitern, Franchising, Urlaub Arbeitnehmerschutz, Arbeitsinspektorat, Lehre,  Arbeitsplatzevaluierung, Aus-/Weiterbildung, Beendigung Arbeitsverhältnis, Saisoniers, Beschäftigungsformen, fristlose Entlassung, Betriebliche Versicherung, Betriebsauflösung, Betriebsgründung, Betriebsübernahme, Dienstreise, Teilzeit, sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz, Arbeitsplatzergonomie, Mobbing, Ferialpraxis,  Dienstverhinderung, Gleitzeit, Urlaubsgeld, befristetes Dienstverhältnis, Teilzeit, Vollzeit, Nebenerwerb, Karenz, Krankmeldung, Kollektivvertrag, Betriebsvereinbarung, Betriebsrat, Arbeitslosengeld, Überstunden, ....  

 

Arbeitnehmer - Rechte und Pflichten

Die Rechte und Pflichten eines Arbeitnehmers bei Begründung, Beendigung sowie im Verlauf eines Arbeitsverhältnisses werden vom Gesetzgeber detailliert geregelt. Sonderbestimmungen sollen Arbeitnehmer vor Übervorteilung durch ihren Dienstgeber schützen. Da viele Unternehmen versuchen den Arbeitnehmerschutz zu umgehen, nehmen atypische Beschäftigungsverhältnisse laufend zu.

 

Arbeitsrecht - Umgehungen - Vertrag prüfen

Über freie Dienstverträge oder Werkverträge wird versucht, den das Arbeitsrecht zu umgehen. Es empfiehlt sich daher jeden freien Dienstvertrag oder Werkvertrag prüfen zu lassen. Informieren Sie sich über Ihre Rechte. Bei der Frage, wie ein Arbeitsverhältnis zu qualifizieren ist, kommt es nämlich nicht darauf an, wie der Arbeitsvertrag benannt wird sondern auf die tatsächliche Ausgestaltung der Tätigkeit. Oft verfügen Arbeitnehmer über den gesamten Schutz des Arbeitsrechtes obwohl sie offiziell gar keine Dienstnehmer sind.

 

Entlassungsgründe Arbeiter (§ 82 GewO 1859)

  • Beharrliche Pflichtenverweigerung

  • Dauernde Arbeitsunfähigkeit

  • Grobe Ehrenbeleidigung

  • Inhaftierung

  • Nebengeschäfte

  • Unbefugtes Verlassen des Arbeitsplatzes

  • Unfähigkeit zur Dienstverrichtung

  • Vertrauensunwürdigkeit

Entlassungsgründe Angestellte (§ 27 AngG)

  • Beharrliche Pflichtenverweigerung

  • Unfähigkeit zur Dienstverrichtung

  • Unterlassung der Dienstleistung

  • Untreue

  • Vertrauensunwürdigkeit

Checkliste für einen Dienstvertrag

weitere Links

Kündigung und Entlassung - Was tun ?

Das Arbeitsrecht sieht einen Kündigungsschutz und kann eine Kündigung bzw Entlassung angefochten werden und wenn die Kündigung aufgrund eines verpönten Motivs ausgesprochen wurde (Motivkündigung) oder sozial ungerechtfertigt ist (Sozialwidrigkeit). Die Anfechtung einer Kündigung wegen Sozialwidrigkeit stellt den häufigsten Anfechtungsgrund dar. Er liegt dann vor wenn durch die Kündigung wesentliche Interessen des Arbeitgebers beeinträchtigt werden und die Interessen des Arbeitnehmers schwerer wiegen als die Interessen des Arbeitgebers.

 

Kündigung und Entlassung - Fristen laufen !

Entlassung bekämpfen - Kündigung anfechten

Eine Kündigungsanfechtung ist binnen 7 Tagen ab Ausspruch der Kündigung gerichtlich geltend zu machen. Andernfalls sind die Ansprüche verfristet. Jedem Betroffenen sei daher empfohlen unverzüglich nach Erhalt einer Kündigung anwaltliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

 

Links

 

Rechtsanwalt Arbeitsrecht Österreich

Rechtsanwalt Dr. Johannes Öhlböck

Rechtsanwalt Dr. Öhlböck berät und vertritt Sie im Arbeitsrecht bei Fragen von Kündigung, Entlassung, Kündigungsentschädigung, Mobbing, usw.
 

Dr. Johannes Öhlböck LL.M.


01 / 505 49 59

www.raoe.at

 

unverbindliche E-MAIL-Anfrage

 

aktuelle Bücher Arbeitsrecht

 

Arbeitsrecht für Arbeitgeber

Das Arbeitsrecht für Arbeitgeber erscheint in der nunmehr 19. Auflage mit mehr als 80 Mustervorlagen über 900 Tipps zur Vermeidung kostspieliger Irrtümer. Gerade das Arbeitsrecht stellt Arbeitgeber 2020 mit der Coronakrise vor nie dagewesene Herausforderungen, wie etwa Kurzarbeit oder Quarantäne. Diese Themen arbeitet das Werk ebenso konsequent und in der bekannten Qualität ab, wie auch die arbeitsrechtlichen Standardprobleme, die in knapper und verständlicher Weise behandelt werden. Das Werk ist der ideale Begleiter für jeden Arbeitgeber aber auch für jeden mit dem Arbeitsrecht befassten Juristen.

weitere Informationen

 

Angestelltengesetz

Der Kommentar zum Angestelltengesetz in 3. Auflage bietet juristisch fundierte Darstellungen der etwas kleineren Änderung zur Konkurrenzklausel sowie der größeren Änderung bezüglich Arbeitergleichstellung, die vor allem das Entgeltfortzahlungsrecht und die Anpassung der Regelung des Krankenstands betrifft. Zusätzlich werden immer neue Entscheidungen der Gerichte gefällt und die Literatur entwickelt sich stetig.
Diese Neuerungen sind kompakt zusammengefasst. Mit dem Konzept der vorherigen Auflagen, eine gute Zugänglichkeit trotz juristisch anspruchsvoller Darstellung zu erzeugen, ist der Kommentar eine absolute Empfehlung für den Bereich des Arbeitsrechts.

weitere Informationen
 

Handbuch Beendigungsrecht

Dieses Handbuch befasst sich mit der Beendigung von Arbeitsverhältnissen und daran anknüpfenden Themenbereichen und Problemstellungen. Das Buch richtet sich an eine breite Zielgruppe, die Akteure auf Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite gleichermaßen umfasst. Außerdem eignet es sich gewiss auch gut für Studenten, die sich in diesem Bereich vertiefen möchten. Das Handbuch ist in drei sehr umfangreiche Kapitel unterteilt. Der Schwerpunkt liegt zweifellos auf den Themenkomplexen Kündigung und Entlassung, doch auch beendigungsrechtliche Nebenbereiche wie das arbeitsgerichtliche Verfahren oder nachvertragliche Verpflichtungen (insbesondere Konkurrenzklauseln) werden ausführlich behandelt. Zahlreiche Beispiele und grau unterlegte Praxistipps ergänzen die detaillierten Erklärungen sehr schön und runden den positiven Eindruck von dem praktischen Handbuch ab.
weitere Informationen
 

Arbeitszeit

Die neue Auflage des Buches „Arbeitszeit“ von Dr. Schrank beinhaltet nicht nur den gesetzlich neuesten Stand, sondern inkludiert auch die aktuellsten Meinungen der Fachliteratur. Er setzt sich mit federführenden Fragen in Sachen Anwendung in der Praxis auseinander und bietet neue Sichtweisen und Lösungsvorschläge.
Des Weiteren rechnet er unter anderem die EU-Sonderbestimmungen im Verkehrsbereich, die jüngsten Bürokratie-Deregulierungsmaßnahmen und die neue Bandbreite als Bedingungen für die Durchsetzbarkeit der Elternteilzeit mit ein und umschließt somit das gesamte Arbeitszeit- und Arbeitsruhezeitrecht. Durch seine lehrreichen Kommentare zeigt er Chancen und Grenzen der Gestaltungsmöglichkeit auf.
Das übersichtliche Inhaltsverzeichnis trägt zur versprochenen einfachen Handhabung bei, und das durch zahlreiche Vereinbarungsmuster geschmückte, schlüssige Werk ist eine, in der Anwendung sehr hilfreiche Unterstützung.

weitere Informationen
 

DHG - Dienstnehmerhaftpflichtgesetz

Dienstnehmerhaftpflichtgesetz

Das Dienstnehmerhaftpflichtgesetz bietet Schutz für Schäden, die von Dienstnehmern bei der Dienstleistungserbringungen verursacht werden. Somit unerlässlich im alltäglichen Leben.
War die zweite Auflage noch ein Kurzkommentar, so ist diese dritte Auflage ein normaler Kommentar. Im Vergleich zur zweiten Auflage bietet diese hier viel mehr einschlägige Judikatur und Literatur sowie zahlreiche neue Haftungsregelungen des Vereinsgesetzes sowie des Freiwilligengesetzes. Durch neue Formen der Arbeit, wie beispielsweise Homework, treten auch neue Fragestellungen auf, wozu in diesem Kommentar Lösungsvorschläge zu finden sind.
Im Bereich des Arbeitsrechts stellt sich dieses Werk als absolut unerlässlich dar!
weitere Informationen

 

Informationen zu: Arbeitsrecht, Arbeit, Urlaubsanspruch, Entlassung,

Kündigung, Abfertigung, Entlassungsgrund, Kündigungsgrund