Scheidung

Rechtsfreund.at
Das Linkverzeichnis zum Recht

Startseite :: News :: Suche :: Strafrecht, Rechtsanwalt

Kontakt / Impressum
Strafrecht zählt zu den einschneidensten Rechtsbereichen. Neben langen Freiheitsstrafen drohen bei einem Verstoß gegen Strafrecht auch Geldstrafen. Eine gute Vorbereitung auf ein Strafverfahren mit einem Strafverteidiger ist daher geboten.

Strafrecht

Strafrecht - Was ist das ?

Strafrecht bzw genauer gerichtliches Strafrecht ist ein Teilbereich der Rechtsordnung eines jeden Landes. Durch Normen im Strafrecht (zB Strafgesetzbuch) wird ein bestimmtes Verhalten (Tun oder Unterlassen) verboten und durch eine Strafe (Freiheitsstrafe oder Geldstrafe; bedingt oder unbedingt) sanktioniert.

 

Geschützte Rechtsgüter im Strafrecht

Das Strafgesetzbuch (StGB) schützt im Kernbereich des Strafrechts Rechtsgüter in bestimmten Abschnitten:

  • Leib und Leben (zB Körperverletzung, Mord, Totschlag

  • Freiheit (zB Freiheitsentziehung, Entführung, Menschenhandel, Nötigung)

  • Ehre (Üble Nachrede, Beileidigung)

  • Verletzung von Privatsphäre und Berufsgeheimnissen (Verletzung Briefgeheimnis, Mißbrauch von Tonaufnahmegeräten und Abhörgeräten)

  • Vermögen (zB Sachbeschädigung, Diebstahl, Veruntreuung, Raub, Erpressung, Betrug, Untreue, Geldwäsche, Hehlerei)

  • Gemeingefährliche strafbare Handlungen und strafbare Handlungen gegen die Umwelt (zB Brandstiftung, Gemeingefährdung, Beeinträchtigung der Umwelt)

  • Religiöser Frieden und Ruhe der Toten

  • Ehe und Familie (zB Mehrfache Ehe, verbotene Adoptionsvermittlung, Verletzung Unterhaltspflicht)

  • sexuelle Integrität und Selbstbestimmung (zB Vergewaltigung, sexueller Mißbrauch von Unmündigen, Zuhälterei, Kuppelei)

  • Tierquälerei

  • Urkunden und Beweiszeichen (zB Urkundenfälschung)

  • Geldverkehr (zB Geldfälschung, Fälschung unbarer Zahlungsmittel)

  • Hochverrat und Angriffe gegen den Staat

  • Angriff auf oberste Staatsorgane

  • Landesverrat

  • Strafbare Handlungen gegen das Bundesheer

  • Wahlen und Volksabstimmungen (zB Wahlbehinderung)

  • Handlungen gegen die Staatsgewalt (zB Widerstand gegen die Staatsgewalt, Verstrickungsbruch)

  • Handlungen gegen den öffentlichen Frieden (zB Landfriedensbruch, Kriminelle Vereinigung)

  • Handlungen gegen die Rechtspflege (zB Falsche Beweisaussage, Beweismittelfälschung)

  • Verletzung der Amtspflicht (Amtsmißbrauch, Bestechlichkeit, Vorteilsannahme)

  • Amtsanmaßung und Erschleichung eines Amtes

  • Störung der Beziehungen zum Ausland

  • Völkermord

Darüber hinaus finden sich Strafbestimmungen auch in anderen Gesetzen wie zB dem Waffengesetz, Suchmittelgesetz, Urheberrechtsgesetz, Markenschutzgesetz, usw.

 

Kriminalstatistik
 

Strafbare Handlungen gegen Leib und Leben
zB Körperverletzung,Fahrlässige Tötung, Unterlassung der Hilfeleistung, Raufhandel

 

Strafbare Handlungen gegen die Freiheit
zB Freiheitsentziehung, Nötigung

 

Strafbare Handlungen gegen fremdes Vermögen
zB Diebstahl, Raub, Untreue, Veruntreuung, Unterschlagung, Erpressung, Kreditschädigung

 

Strafbare Handlungen gegen die Sittlichkeit
zB Vergewaltigung, Mißbrauch von Unmündigen, Zuhälterei

 

Strafbare Handlungen gegen den Geldverkehr
zB Geldfälschung, Weitergabe von Falschgeld, Wertzeichenfälschung

 

Sonstige Strafbare Handlungen nach dem Strafgesetzbuch
zB Üble Nachrede, Verleumdung, Urkundenfälschung,

 

Delikte nach strafrechtlichen Nebengesetzen
Erzeugung, Verarbeitung, Umwandlung, Erwerbung und Besitz von Suchmitteln, Unbefugter Besitz verbotener Waffen (Suchtmittelgesetz), Meuterei, Beschädigung von Heeresgut, Angriff auf militärische Vorgesetzte (Militärstrafgesetz)

 
 

Links (Österreich)

Strafrecht - Anwalt

Strafverteidiger Mag. Normann Hofstätter

Mag. Normann Hofstätter

Rechtsanwalt Mag. Normann Hofstätter ist auf Strafrecht spezialisiert und als Strafverteidiger tätig. Ein Strafverfahren gehört zu den unangenehmeren Erfahrungen im Leben. Hier gilt es einen Profi beizuziehen, der mit den einschlägigen Regeln vertraut ist. Ein Verteidiger in Strafsachen steht auf Ihrer Seite.

 

0664/54 15 680

Rufen Sie mich an!
Ich bin für Sie da.

 

Literatur zum Strafrecht in Österreich

Handbuch Strafverteidigung

Das Handbuch Strafverteidigung von Kier und Wess liegt in seiner zweiten Auflage vor. In dem Werk werden der Strafverteidiger und seine Rolle in allen Verfahrensschritten dargestellt, wie etwa Ermittlungsverfahren, Haftverhandlung, Hausdurchsuchung, Hauptverhandlung oder Rechtsmittelverfahren. Berücksichtigung findet auch das Thema Honorierung und Öffentlichkeitsarbeit.

weitere Informationen

 

StGB Kurzkommentar

Der Fabrizy ist in seiner 14. Auflage erschienen. Das Werk beschäftigt sich hauptsächlich mit der Kommentierung des Strafgesetzbuches, kommentiert allerdings auch ausgewählte Nebengesetze, wie JGG, SMG, DSG, VbVG, MedienG, usw. Die Gestaltung eines Kurzkommentares ist immer eine Gratwanderung und dem Umstand der geforderten Kompaktheit geschuldet. Was muss auf jeden Fall beinhaltet sein und was ist schon zu viel? Den Autoren des Fabrizy ist das auch in neuer Besetzung in der vorliegenden Auflage (Stand Februar 2022) sehr gut gelungen. Er wird im Gerichtssaal seine Verwendung finden!

weitere Informationen

 

Das große Handbuch Wirtschaftsstrafrecht

Das Werk von Kert und Kodek aus dem Hause Manz liegt nunmehr in der zweiten Auflage vor und behandelt das gesamte Wirtschaftsstrafrecht in 29 thematischen Kapiteln (materiellrechtlich, formellrechtlich und themenübergreifend), die jeweils von ausgewiesenen Experten im jeweiligen Bereich verfasst wurden. Besprochen werden etwa Betrug, Untreue, Insolvenzdelikte, Korruption, Vergabestrafrecht, Kartellstrafrecht, Finanzstrafrecht. Das Stichwortverzeichnis ist mit 23 Seiten als umfangreich zu bezeichnen. Ein Klassiker, wenn es um Wirtschaftsstrafrecht geht.

weitere Informationen

 

Informationen zu: Strafrecht, Wien, Österreich