Rechtsfreund.at
Das Linkverzeichnis zum Recht
Scheidung

Startseite :: News :: Suche :: Medizinrecht | Arzthaftung | Patientenrecht | Behandlungsfehler | Arzthaftungsrecht

Kontakt
Das Medizinrecht ist ein vielschichtiges, Rechtsgebiet, das sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten entwickelt hat. Die Entwicklung und Abgrenzung zu anderen Rechtsgebieten scheint noch nicht vollständig abgeschlossen. Hier finden Sie einen Überblick über das Medizinrecht, Links zum Medizinrecht zu aktuelle Literatur zu diesem Rechtsgebiet.

Medizinrecht | Diagnosefehler |ärztliche Schweigepflicht | Sterbehilfe | Schadenersatz | Heilbehandlung | Belegarzt

Medizinrecht

Der Begriff Medizinrechtes ist vielschichtig. Er bezeichnet unter anderem  die rechtliche Ausgestaltung der (schuldrechtlichen) Rechtsbeziehungen zwischen dem Arzt und dem Patient, aber auch die öffentlich-rechtlichen Regelungen zur Ausübung des ärztlichen und zahnärztlichen Berufes.  Besonders zu berücksichtigen ist, dass sich dieses Rechtsgebiet nicht nur auf das Gebiet der Arzthaftung, also das haftungsrechtliche Verhältnis zwischen Arzt und Patient erstreckt.

 

Von zentraler Bedeutung im Bereich der Arzthaftung ist die Frage, ob eine vom Arzt (Konsiliararzt, Belegarzt, Turnusarzt) Behandlung (medizinische Heilbehandlung) lege artis, also in Übereinstimmung mit den Regeln der medizinischen Heilkunst erfolgt ist, respektive ein Behandlungsfehler oder Diagnosefehler vorliegt. Die Beantwortung dieser Frage ist entscheidend um feststellen zu können, ob dem Patient gegenüber dem Arzt bzw dem Krankhaus (Krankenhausträger) einen Schadenersatzanspruch (Schmerzengeld, Heilungskosten, …) zusteht.

 

Das Medizinrecht umfasst neben dem Recht der Honorierung von Privatpatienten auch arztspezifische Rechtsgebiete aus dem Sozialversicherungsrecht, aus dem allgemeinen Berufsrecht, zum kollegialen Verhältnis zwischen Ärzten (Wettbewerbsrecht mit weitgehendem Werbeverbot, Recht der Praxisübertragung) sowie spezielle Regelungen zur Ausübung des ärztlichen Berufs. Von zentraler Bedeutung ist das Ärztegesetz.

 

Im weiteren Sinne kann zu dem Gebiet des Medizinrechts auch das Krankenhausrecht, das Recht der Pflegeberufe, das Recht der Apotheken und das Pharmarecht gezählt werden.

 

Links zum Medizinrecht

Rechtsanwalt Medizinrecht

Rechtsanwalt Dr. Johannes Öhlböck LL.M. berät und vertritt in Angelegenheiten rund um das Medizinrecht, insbesondere im Zusammenhang mit Schadenersatz und Schmerzengeld vor österreichischen Behörden und Gerichten.

 

Dr. Johannes Öhlböck LL.M.

 

01 / 505 49 59

raoe.at
 

unverbindliche MAIL-Anfrage

 

aktuelle Bücher Medizinrecht - Literatur

 

https://www.verlagoesterreich.at/media/image/thumbnail/b39c83fe55bd12548e7f1cb947e93783_180x1000.jpg

Arzthaftung
Wie schon die erfolgreiche Vorauflage geht dieses Praxishandbuch auf den immer stärker werdenden Trend ein, „Gesundheit“ als erwerbbare Dienstleistung zu betrachten. Geht man hierbei von etwas Handelbarem aus, ist dies unweigerlich mit Vertragsrecht, Schadenersatzansprüchen, Schmerzengeld und anderen Haftungsfragen verbunden. Das vorliegende Buch liefert mit seiner Sammlung aus über 600 Judikatur- und Literaturquellen ein praxisnahes Nachschlagewerk für Richter, Rechtsanwälte und Praktiker.

weitere Informationen

 

Arzthaftung – Haftung und Schadenersatz im Gesundheitsbereich

Das Buch bietet Praktikern, Studenten und anderen Interessierten eine umfassende Darstellung dieses spannenden Rechtsgebiets. Bevor ausführlich auf die Besonderheiten des Behandlungsvertrages eingegangen wird, werden zunächst einmal die Grundlagen des Schadenersatzrechts erläutert. Des Weiteren behandelt das Werk Behandlungsfehler, Beweisproblematiken und selbstverständlich auch die Arten der Ansprüche, wie z.B. Schmerzengeld und Ersatz der Heil- und Pflegekosten.
weitere Informationen

 

Info zu:  Dokumentationspflicht, Anzeigepflicht, lege artis Behandlung, Belegarztsystem, Telemedizin, Dokumentation,

Konsiliararzt, Turnusarzt,  Arztrecht,  Belegspital, Krankenhausträger, Schmerzengeld, Therapie, Diagnose